Fhrerschein Klasse B - Anhngerausbildung

Die rechtlichen Rahmenbedingungen zum Fhren von Fahrzeugkombinationen wurden in der Vergangenheit mehrfach gendert. Neben der entsprechenden Fahrerlaubnis ist auch das Erteilungsdatum ein wichtiges Kriterium fr die korrekte Zusammenstellung der Zge.

Im Rahmen der letzten nderung der Fahrerlaubnisverordnung am 19.01.2013 wurde neben einer Vereinfachung der Regelungen fr den Anhngerbetrieb auch eine Erweiterung der Klasse B auf Zge mit einer zulssigen Gesamtmasse (z.GM) von maximal 4.250 kg eingefhrt. Diese Berechtigung (auch B-96 genannt) kann im Rahmen einer Fahrerschulung ohne weitere Prfung erworben werden und wird durch die Schlsselzahl 96 auf dem Fhrerschein dokumentiert. Zielgruppe dieser Neuregelung sind die Besitzer von Wohn- und Sportanhngern.

Fr Fahrzeugkombinationen ber 4.250 kg z.GM ist die Fahrerlaubnis der Klasse BE erforderlich die im Rahmen einer praktischen Fahrausbildung mit anschlieender Prfung erworben werden kann. Die Fahrerlaubnisklasse BE berechtigt zum Mitfhren von Anhngern mit einer z.GM von ber 750 bis 3.500 kg. Hieraus ergibt sich eine z.GM fr den Zug von maximal 7.000 kg.